Aloe Vera: Zu Hause kultivieren & profitieren:

Aloe-Vera-TopfAloe Vera zu Hause –  kultivieren & profitieren!

Aloe Vera ist ein natürliches kleines Wundermittel. Weil die Pflanze nicht so groß ist und das Gel sehr leicht zu gewinnen ist, fragst Du Dich bestimmt, ob Du nicht einfach Dein eigenes kleines „Aloe Vera Kosmetik Studio“ zu Hause einrichten kannst. Kannst Du! Einfach eine Pflanze kaufen – gibt es in jeder gut sortierten Blumen- und Pflanzengärtnerei, manchmal auch im Baumarkt – oder aus dem Mallorca Urlaub mitbringen. Du musst aber darauf achten, dass die Aloe Vera die botanische Bezeichnung „Aloe vera barbadensis Miller“ hat. Nur diese Pflanzen dürfen sich als „echte“ oder „wahre“ Aloen bezeichnen, da nur sie den erstaunlichen Powermix an wertvollen Nähr- und Vitalstoffen enthalten. Im Sommer kann sie auf dem Balkon gedeihen, im Winter solltest Du sie allerdings ins Wohnzimmer verfrachten. Ansonsten ist die Aloe Vera sehr genügsam und anspruchslos. Du musst Dir also keine teure Creme kaufen, sondern kannst das natürliche, reine Produkt einfach zu Hause haben.

Aloe Vera ist ein echtes Allround-Talent. Als Medizin, besonders innerlich angewendet, ist die Heilpflanze mittlerweile zwar von anderen Mitteln überholt worden. Äußerlich angewendet, in der Kosmetik oder der Wundheilung, ist Aloe Vera jedoch auch heute noch eine sehr beliebte natürliche Substanz. Das Beste daran ist, dass man sich ganz leicht eine eigene Pflanze zu Hause halten kann und so nicht auf teure Produkte zurückgreifen muss.

Tags:

Hinterlassen Sie einen Kommentar