Häufig gestellte Fragen zur Hautverjüngung & Facelifting

haarentfernung_beine

Mit zwei CUTANI – Techniken um Jahre jünger aussehen!

Die Methode eignet sich für: Pigmentstörungen, Altersflecken, Akne,  rote Äderchen, Sommersprossen, Leberflecken, Faltenreduzierung, Faltenglättung, großporige Haut und Couperose usw.

Wirkungsweise der CUTANI Facelift Methode?

CUTANI-Impulslicht wirkt dort, wo andere kosmetische Präparate nicht hinkommen. In der Tiefe der Haut, im Bindegewebe werden Collagenfasern zu neuem Wachstum stimuliert. Jeder Mensch ist ein Individuum, keiner gleicht dem anderen. Der Erfolg jedes Einzelnen kann nicht pauschalisiert werden. Jedoch kann man sagen, dass die Haut um ca. 5 – 7 Jahre ersichtlich verjüngt wird und sogar Läsionen feiner werden oder ganz und gar verschwinden.

Wesentlicher Unterschied der IPI & RF – Methode?

Die vom CUTANI-System erzeugten Lichtimpulse arbeiten in einem Wellenspektrum von 520-1200nm. In ca. 4-6 Sitzungen wird damit die Haut behandelt.

Was spüre ich während der Behandlung?

Bei der CUTANI-Methode werden intensive Lichtimpulse durch die Oberhaut in die tieferen Hautregionen geleitet. Das in Wärme umgewandelte Licht regt die körpereigenen Zellen zu einer vermehrten Produktion des hautstraffenden Collagen und Elastin an. Das Hautgewebe wird besser mit Sauerstoff versorgt und besser durchblutet – Folge: Die Fältchen glätten sich. Der gesamte Zellorganismus wird zum Abtransport von Schlacken und zur Erneuerung angeregt.

Kann es zu Nebenwirkungen kommen?

Dank unserem hochqualifizierten Mittarbeitern ist die Behandlung schmerzarm, wenn nicht gar schmerzfrei. Auf der Haut wird jeder Impuls aus dem CUTANI- Handstück als etwas „kribbelnd“ warm empfunden.

Wass sollte ich beachten?

Einige Minuten nach der Behandlung werden so genannte perifollikuläre Ödeme sichtbar. Dies sind kleine Mikroverbrennungen mit Wasseransammlungen im Gewebe. Jedoch verschwinden diese nach einigen Stunden und sind außerdem ein positives Zeichen für eine erfolgreich durchgeführte Behandlung.